Bedda is(s) dat!

Wie wir hier im Norden sagen. Übersetzt „Besser ist das!“

Aber auch das ist bedda

http://www.bedda-world.com/

https://www.facebook.com/beddaworld

Eine wunderbare, vegane Marke aus Norddeutschland. Ohne Soja – ganz nach meinem Geschmack.

Günstig sind die Produkte nicht, das ist ein großer Minuspunkt. Da es bedda erst seit einem Jahr gibt, sind diese auch noch lange nicht in jeder Stadt erhältlich. Bei Edeka, Rewe, Sky und auch Marktkauf könnt Ihr Glück haben.

Ich habe letzte Woche den Fleischsalat und Kräuterfrischkäse gekauft. Der Fleischsalat konnte mich geschmacklich überzeugen. An den Frischkäse müsste ich mich gewöhnen. Bei dem saftigen Preis von über 3 Euro pro 150 g Becher werde ich ihn aber nur selten kaufen. Hier wurde leider nur noch der Scheibenkäse angeboten, nix für mich. Die vegane Mayo und auch die anderen Produkte werde ich aber in jedem Fall testen, wenn verfügbar.

Mir schmeckt das meiste „Ersatz“ Zeug nicht. Zu viel Salz, zu viel Sonnenblumenöl, zu viel Fett, von Soja bin ich nach wie vor kein Freund… Natürlich kann man auch problemlos auf diese Produkte verzichten, aber ich mag die Abwechslung. Z.B. auch von „My Best Veggie“ (Lidl) die Salami mit Paprika und Chili. Find ich total lecker und mit 99 Cent pro Packung ein Schnäppchen.

Nach wie vor kann ich mich  nicht komplett vegan ernähren. Auf Honig und Eier möchte ich nicht verzichten. Fleisch gibt es nur selten, am besten gar nicht. Ebenso Fisch. Dafür integriere ich vegane Produkte so oft es geht in meinen Speiseplan.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit der Marke bedda gemacht? Wie schmecken Euch die Produkte im Gegensatz zu anderen? Welches sind Eure Lieblingsprodukte? Ich freue mich auf die Antworten 🙂

In diesem Sinne: „Make a bedda world“ 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu „Bedda is(s) dat!

  1. Ich mache ja so gut wie alles selbst. Fertigprodukte verwende ich so gut wie nie. Auch meine Pasten und Brotaufstriche sind selbst gemacht. In den gekauften ist mir viel zu viel Fett, Zucker und son Zusatzgedöns drin. Das mag ich nicht essen.
    LG Susanne

    Gefällt mir

    • Ich bin viel zu faul um alles selbst zu machen. Für die meisten Brotaufstriche müsste ich dann wieder Milchprodukte verwenden und das möchte ich nur im Ausnahmefall. Da freu ich mich dann natürlich als Abwechslung mal über solche Produkte. Am liebsten mag ich ja morgens was süßes – den veganen Vanille-Haselnussaufstrich 😀 Sooo lecker 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s