Fair zu Pfoten Award

Der Einsiedler hat einen neuen Award ins Leben gerufen. Eine sehr schöne Idee. Bereits einige liebe Tierfreunde wurden damit geehrt. Zu Recht 🙂

Ich darf mich auch dazu zählen *freu*

https://campogeno.wordpress.com/2016/04/01/bist-auch-du-fair-zu-tieren/

Dann mal zu den Fragen: Welche Tiere leben bei dir und woher kommen sie?

Früher lebten drei Kater bei uns. Mohrlchen war der erste. Dann kam Blacky. Der letzte war Garfield. Alle ausgesetzt und ungewollt. Mohrlchen war ca. 8 Monate alt, als er von der Straße bei uns einzog. Blacky wurde mit ca. 2 Monaten samt seiner Schwester bei unseren Nachbarn ausgesetzt. Er blieb bei uns, seine Schwester bei ihrer Tochter. Garfield wurde mit wenigen Wochen, im November, wie Müll entsorgt. Glücklicherweise fanden unsere Nachbarn ihn. Er war so klein, dass seine Ohren noch nicht mal ganz aufgestellt waren. Aber Flaschen anfauchen konnte er schon wie ein Großer 😀 Leider wurden alle drei Kater nicht alt. Mohrlchen verschwand spurlos. Blacky wurde am 14.12.2001 überfahren, Garfield an meinem Geburtstag am 20.05.2005. Danach wollten wir keine Katzen mehr. Mit der Straße vor dem Haus viel zu gefährlich. Meine Mutter war gegen reine Wohnungskatzen. Über Jahre hinweg kam immer wieder Kater Benny. Ein Streuner. Futter, etwas Schlaf, kurz Kuscheln und dann war er wieder weg.

Mein erstes eigenes Pferd war ein dreijähriger Fjord-Wallach namens Bamse. Mit fünf Jahren musste ich ihn verkaufen, er war zu stark für mich, ich zu unerfahren. Ich wüsste gerne wie es ihm geht. Ob er noch lebt…

1999, im November, zog dann mein Seelenpferd Shaman ein. Und lebt immer noch glücklich auf dem Hof mit seinen Kumpels ❤

Auch Hunde habe schon immer mein Leben begleitet. Meine Oma hatte immer einen da. Ob Neufundländer Eric, Berner-Sennen-Dame Babsi (aus schlechter Haltung übernommen), Mix Sidney oder Schäferhund Fuchsie… Ich hab mich leidenschaftlich um den Hund ihrer Schwester gekümmert. Der arme Purzel hing nur an der Kette im Hof, nachdem seine Hundefreundin Laika starb.. Wir waren spazieren, haben gespielt, ich hab ihm Futter gekauft oder Oma mir welches für ihn mitgegeben… 2002 kam im September Schäferhund Arko. Ein wunderschönes Tier. Super Charakter. Aus schlechter Haltung. Im März 2003 haben wir das passende Zuhause für ihn gefunden und er hatte ein schönes Leben bis er friedlich einschlief. Spike, ein Mix aus Ungarn, kam mit 6 Monaten zu uns. Leider war er viel zu aktiv. Im August 2012 hat der kleine Traumhund sein endgültiges Zuhause gefunden. Mit Hof und Spielkamerad nebenan.

Diego kam im November (ja der Herbst ist ein besonderer Monat bei uns was Fellnasen angeht) 2012. Ein Häufchen Elend aus Spanien. Dünn, voller Milben, panische Angst. Mein Seelenhund. Kayla haben wir im Oktober 2014 zu uns geholt. Sie kommt auch aus Spanien. Ich wundere mich immer noch wie sie sie fangen konnten. Sie hat sich wohl einen Monat auf der Pflegestelle nicht anfassen lassen. Erst ihre Pflegemama hier konnte ihr zeigen wie schön und sicher ein eigenes Heim sein kann.

Bist du Vegetarier oder Veganer?

Ich habe früher einige Jahre kein Fleisch gegessen, Milchprodukte mochte ich nicht, bin auch Laktose intolerant. Mit der Zeit habe ich wieder ab und an Fleisch gegessen. Zu Ostern oder Weihnachten bei meiner Oma z.B.. Dort wurden (und werden) die Hühner und Gänse auch sehr gut gehalten, kurz und schmerzlos geschlachtet. Die Tiere sollen in keinem Fall leiden.

So oft es geht, ernähre ich mich vegan. Auf Soja reagiere ich ähnlich wie auf Milchprodukte aus Kuhmilch. Dazu schmeckt es einfach mal scheußlich. Aus gesundheitlichen Gründen ist es mir nicht möglich dauerhaft auf Fleisch zu verzichten oder auf Rohkost zurück zu greifen. Meine Hunde würde ich nie fleischlos ernähren. Jeder Mensch kann selbst entscheiden, darauf verzichten. Aber Fleischfressern seine Ideologie aufzwingen und sich dann alles schön reden – NEIN!! Ich probiere gerne vegane Rezepte aus und freue mich über jeden Menschen, der mitmacht oder öfter auf tierische Produkte verzichtet. Egal ob bei der Ernährung, Hautpflege, Wasch- und Reinigungsmittel usw..

Ich weiß, einige haben den Award schon erhalten 😉 Bitte nicht böse sein, wenn ich jemanden vergessen hab. Hier meine Nominierungen:

Silberpferd

https://silberpferd.wordpress.com/

Das Leben mit einem Pferd

https://spirit148.wordpress.com/

Tantal und ihre Fellnasen

https://tantalblog.wordpress.com/

Jule wandert

https://julewandert.wordpress.com/

Tonia

https://toniasdogblog.wordpress.com/

Matt und Rose

https://reamystotheright.com/

Pit 🙂

https://pitsfritztownnews.wordpress.com/

imzim365

https://imzim365.wordpress.com/

Regenbogenlichter mit Moshe im Herzen

https://regenbogenlichter.wordpress.com/

Tierhilfe Miranda

https://hilfefuermiranda.wordpress.com/

Lucian mit einem großen Herzen für Vögel und Fellnasen

https://lw192345678.wordpress.com/

krikitarts

https://krikitarts.wordpress.com/

Mehr zu meinen Miezen, Arko und den Tieren bei meiner Oma

https://wolke205.wordpress.com/2011/01/22/geliebte-tiere/

Advertisements

3 Gedanken zu „Fair zu Pfoten Award

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s