See-Hunde 2

Die Zwerge hatten jede Menge Spaß am See 🙂

Der kleine Tiko war auch da, aber nur kurz. Er steckt mitten in der Pubertät und ist einfach zu aufdringlich Kayla gegenüber. Normal macht sie dann einmal ne Ansage und gut ist. Samstag war sie permanent am Quietschen bevor er überhaupt in ihre Nähe kam und wollte sich verstecken. Das geht natürlich nicht, also haben wir die Hunde getrennt. Sie war dann auch sofort wieder entspannt. Tiko wäre um ein Haar nicht mehr am Leben. Erdwespen. Ca. 30 Stiche. Direkt bei ihnen hinterm Haus. Er ist sofort bewusstlos geworden. Glücklicherweise haben wir eine gut ausgestattete Klinik in Cottbus und sie waren schnell genug mit ihm da. Mir wurd trotzdem ganz anders als ich davon gehört hab. Armer kleiner Schatz 😦

So viel gespielt haben die Zwerge dieses mal gar nicht. Sie waren mehr mit schnüffeln beschäftigt. Kayla hat sich auch wieder im Surfen versucht 😉 Normalerweise dürfen sie nicht mit Stöckchen spielen (Verletzungsgefahr!!!), am Strand und im Gras lagen aber so viele davon, dass ich es aufgegeben hab. Glücklicherweise ging mein Plan auf – kurz hin und her tragen, bissel dran knabbern und schon ist es zu langweilig 😀

Advertisements

11 Gedanken zu „See-Hunde 2

  1. Zum Glück hat der Kleine die Wespen überlebt. Erdwespen sind super aggressiv, besonders zum Ende des Sommers. Wir hatten hier 2011 auch ein fiese Geschichte mit denen erlebt. Ich habe nie davon berichtet. Durch Dein Bericht ist mir das wieder eingefallen.
    Knuddel ❤

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s