Welttierschutztag

Jedes Tier hat ein Recht darauf vom ersten bis zum letzten Atemzug ein artgerechtes, schönes Leben zu haben. Frei von Leid und Angst.

Wie wir unsere Kinder erziehen, trägt einen wichtigen Teil dazu bei. Je früher wir ihnen Respekt, Achtung und Mitgefühl für jedes fühlende Wesen beibringen, umso besser.

Vor ein paar Tagen las ich auf der tunesischen Notfell-Seite folgendes… Der Sohn der lieben Dame die sich mit ihm allein auf ihrem Grundstück um Hunde, Katzen, eine Eselstute, Igel und Co. kümmert, wollte nur schnell etwas besorgen. Rief dann ein paar Minuten später ganz außer sich an und brachte eine junge Katze mit nach Hause. Völlig abgemagert, am Ende ihrer Kräfte. Was war geschehen? Ein junger Tunesier wollte sie als „Schulprojekt“ missbrauchen und schauen wie lange sie ohne Futter und Wasser aushält. Mir fehlen immer wieder die Worte.

Genau hier müssen wir ansetzen. Wie sollen junge Menschen lernen wie es richtig geht, wenn wir ihnen nicht als gutes Beispiel dienen??

Egal wo Ihr seid, haltet die Augen offen, helft wo Ihr könnt. Klärt auf, sprecht mit den Menschen, zeigt wie es richtig geht. Reitet im Urlaub nicht auf Elefanten, geht nicht in Zirkusse mit Tieren. Dies ist nicht nur eine Quälerei für Wildtiere. Als Beispiel zwei Pferde eines renommierten Zirkus. Über ein Jahrzehnt mussten sie täglich zusammen arbeiten. Immer die selben Nummern. Immer die gleichen kleinen Boxen im provisorischen Stall. Kaum artgerechter Auslauf und Bewegung. Als sie endlich in Rente gehen durften, stellte sich heraus, dass die zwei sich eigentlich überhaupt nicht ausstehen konnten. Ist das also ein artgerechtes Leben im Zirkus gewesen? Ich könnte jetzt wieder Romane schreiben. Möchte aber nur kurz anfügen…

Seid achtsam. Behandelt Tiere (natürlich auch Menschen!!) so wie Ihr selbst auch behandelt werden möchtet. Jeder kann etwas tun – sei es nur Aufklärung! Oder etwas teilen, wie z.B. einen Beitrag, einen Spendenaufruf. Schaut nicht weg – sie können sich oft nicht wehren und sind auf unsere Hilfe angewiesen..!

Zum Schluss noch ein Foto von unseren spanischen Fellnasen… ❤ Nur weil Menschen nicht weggesehen und gehandelt haben, hatten sie die Chance auf ein neues, besseres Leben ❤

schatze

 

Advertisements

8 Gedanken zu „Welttierschutztag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s