Stöckchenzeit

Es geht los 🙂 Susanne und ich haben beschlossen es sollte öfter ein Stöckchen geben, so lernen wir uns alle besser kennen 🙂

https://hilfefuermiranda.wordpress.com/

Meine Antworten

Mit welchen TV-Serien bist Du aufgewachsen?

Himmel, wo soll ich da bloß anfangen..? Daktari, Sesamstraße, Mila, Flipper, Black Beauty, Fury, Unsere kleine Farm, Full House, Der Prinz von Bel-Air, Alf, Alle unter einem Dach, Bonanza, Dr. Quinn, Bezaubernde Jeannie.. Wenn ich mit dem Beitrag fertig bin, fallen mir bestimmt noch viel mehr ein! 😀

Experimentierst Du gerne beim Kochen?

Ich HASSE es zu kochen. Ja, ich kann es. Aber nur unter Protest. Und damit ich nicht verhungere. Am besten Gerichte wo ich alles in einen Topf schmeißen kann und es sich fast von allein macht. Mein GöGa experimentiert sehr gerne und er darf sich austoben – so lange er die Küche nicht in ein Schlachtfeld verwandelt 😉

Machst Du gerne Komplimente?

Ja 🙂 Und sie kommen von Herzen 🙂 Nicht übertrieben oft, aber wer freut sich nicht darüber? 🙂

Wann hast Du zuletzt einen Tag am Strand verbracht?

Anfang September in Rerik an der Ostsee. Freunde von uns haben dort geheiratet 🙂

Trägst Du Schmuck, der für Dich einen Erinnerungswert hat?

Nein. Generell trage ich nur selten bzw. wenig Schmuck.

Wie sieht Dein Auto innen aus?

Ich habe nur für ein Jahr ein eigenes Auto besessen. Die Ablagen in den Türen waren generell vollgestopft, sonst war es sauber. Unser Auto ist immer etwas chaotischer. Leere Flaschen, Hundezeug… 😀

Hast Du in den letzten 5 Jahren neue Freundschaften geschlossen?

Ja!!! Darüber freu ich mich sehr. Vor allem über den Tierschutz und meinen Blog ❤

Wer bist Du wenn niemand zuschaut?

Oft sehr still. Ich „muss“ dann für niemanden ein Happy Face machen. Durch meine Krankheiten habe ich immer Schmerzen, es geht mir oft schlecht. Damit möchte ich mein Umfeld aber nicht ständig konfrontieren und versuche mir das bisschen Energie und Freude für sie zu lassen.

Was ist das Spannendste, das Du jemals erlebt hast?

Da gibt es einige Momente. Positiv wie negativ. Aber kein besonderes Erlebnis was mir jetzt ins Auge springt. Das Leben ist ein ständiges Auf und Ab an spannenden Erlebnissen 🙂

Hast Du schon mal in einem Schloss geschlafen?

Leider nein. Wir haben zwar etliche besichtigt, aber noch nie dort übernachtet. Wobei ich wahrscheinlich sowieso kein Auge zubekommen würde. Ich Angsthase würde vor lauter „komischen Geräuschen“ und Gedanken an die Geschichte des Schlosses wohl bibbernd unter der Decke liegen – fest an meinen GöGa geklammert 😀

Dieses ist das erste Stöckchen und ich bitte alle meine Leser: Fangt es auf wenn Ihr mögt und macht mit! 🙂 Wer keinen eigenen Blog hat, kann dies auch gerne in den Kommentaren machen 🙂

Advertisements

5 Gedanken zu „Stöckchenzeit

  1. Liebe Wolke,
    Dankeschön, jetzt kennen wir dich wieder ein bissi mehr😊
    Du hörst dich jünger an, du bist mit Alf aufgewachsen! Meinereiner war da schon ein Stückerl älter😊
    LG Elisabeth

    Gefällt mir

  2. Danke für Deine Antworten liebes Wölkchen!
    Die Frage zu den Fernsehserien ist etwas tricky nicht wahr? Wenn man erst mal anfängt, fällt einem immer mehr ein. Full House fand ich übrigens auch toll. Da war ich aber schon älter, als das lief. Einige meiner Serien aus der Kindheit liefen anscheinend länger, denn die stehen auch in Deiner Liste. 😉 Ich finde das total spannend! 😀
    Der GöGa experimentiert also beim Kochen. Na ja, Männer hinterlassen die Küche ja gern mal als Schlachtfeld. Da muss Frau immer ein Auge drauf haben. 😀
    Es tut mir leid, dass Du die stillen Momente die Du allein verbringst, nicht wirklich genießen kannst. Du hast gelernt, in dieser Zeit Kraft für den Alltag mit Deiner Krankheit zu finden. Das hilft Dir sicher in der übrigen Zeit besser klar zu kommen.

    Ich drück Dich! ❤
    Susanne

    Gefällt mir

    • Oh ja, das macht er zu gerne. Also das mit dem Schlachtfeld 😉 Mein Bruder übrigens auch. Er ist als Koch aber auch eine Großraumküche usw gewohnt 😀 Rekord: Als er das letzte Mal bei meiner Mutter gekocht hat, haben wir dreimal komplett abgewaschen und die Küche gesäubert, bis er fertig war 😀 Und für den GöG gilt der Grundsatz „Wer kocht, braucht nicht spülen“ auch nur wenn er kocht. Ich muss selbstverständlich allein sauber machen wenn ich gekocht hab 😀

      Zugegeben, ich bin ein Serienjunkie. Unsere kleine Farm ist meine absolute Lieblingsserie. Ich kann nicht sagen wie oft ich schon alle Staffeln gesehen habe.

      Naja, wenn ich allein bin würde ich gerne etwas für mich machen, aber dafür fehlt mir die Kraft. Ohne Internet wäre ich aufgeschmissen. So kann ich zeitgleich mit meinen Lieben Kontakt halten, krieg alles mit (nicht, dass ich neugierig wäre 😉 ) und kann dabei unter meiner Decke eingekuschelt auf der Couch hocken.

      Drück Dich zurück ❤

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s