Shaman & Schnee

Gestern Mittag fing es wieder an zu schneien. Mal heftig mit dicken Flocken, dann wieder nur ganz bissel Fusselkram. Heut morgen musste ich wieder Schnee schieben. Nassen, schweren Schnee. Welche Freude! 😀

Shaman war heut sehr gut drauf. Die Halle hatten wir noch eine Stunde für uns und haben die Zeit super genutzt. Die erste halbe Stunde war es schwer ihn in Gang zu kriegen. Ständiges Wälzen.. Knabbern weil es doch so juckt… Kaum trab ich ihn an, haut er sich gleich wieder in jede Ecke. Da musste ich dann mal richtig deutlich werden und Druck aufbauen, damit er endlich seinen hübschen Popo bewegt. Ich hab am Anfang schon zu Mutti gesagt, der wird heut noch kräftig bocken. Und wie er gebockt hat 😀 Zum Spielen aufgefordert hat er mich und ich hab natürlich mit Freuden mitgemacht. Mit einer Schrittpause dazwischen ist er ca. 20 Minuten flott und bockend in Trab und Galopp unterwegs gewesen. Dann gab es 15 Minuten Schritt frei und noch mal 5 Minuten an der Hand mit Abschwitzdecke drauf. Leicht feucht war er überall. Anschließend hab ich ihn schön mit der Bürste geschrubbt und geschubbert, fand er wieder suuuper! 😀 Dann Decke drauf und Futter fassen.

Ach, ins Gesicht geschnaubt hat er mir auch noch. Hab ihm grad die Augen bissel sauber gemacht vom Hallensand, da prustet er schon los. Ich konnt den Kopf nicht so schnell zur Seite drehen und hab alles abbekommen. Bäh! 😀

Advertisements

2 Gedanken zu „Shaman & Schnee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s