Hummel

Brummsummsel auf Blume ❤

Hummel

Advertisements

Fuchsien und Heide-Park

Diese hübschen riesigen Fuchsien hab ich im Heide-Park Soltau entdeckt. Zwei kräftige Regenschauer gab es an dem Tag, da sahen sie gleich noch bezaubernder aus ❤

Wir waren am 08.07. nach 9 Jahren mal wieder dort. Damals sind wir gleich als erstes mit der Holzachterbahn gefahren. Diese ist aus Sicherheitsgründen gesperrt. War das erste Mal dass ich bei sowas gekreischt hab wie ein kleines Mädchen. Nie wieder so ein Holz-Ding..! Dieses Mal waren Freunde mit dabei, wir haben uns einen schönen Tag gemacht. Ich konnt schon am Anfang nicht richtig laufen, aber hab mich wacker geschlagen und bin auch bei etlichen mitgefahren. Und ja, ich kann noch lauter kreischen…! 😀 Das Wetter war durchwachsen. Zwei kräftige Regenschauer (da fährt natürlich nix und wir hatten echt Glück dass wir uns beide Male noch etwas unterstellen konnten). Dann wieder richtig heiß und Sonne satt (da hatte ich dann zwei Tage Sonnenbrand..).

Tipps: Unbedingt Karten online kaufen…! Wir haben so die Hälfte gespart. Vor Ort kostet die Karte für einen Erwachsenen unglaubliche 46 Euro..! Wenn Ihr schneller fahren wollt – nutzt die „Single-Schlangen“ vor etlichen Attraktionen. Wer nicht zwingend nebeneinander sitzen muss, spart sich so bis zu 40 Minuten Zeit beim Anstehen! 🙂

Diese beiden hab ich ausfallen lassen. War schon so halb fünf und wir seit zehn Uhr vormittags beim Achterbahnen testen. Das hätte mein Rücken nicht mehr überlebt. Beim nächsten Mal sollte ich mit denen anfangen 😀

Nummer eins ist ganz fies. Genau an dem Punkt wo alle nur noch vor sich ins Leere starren, hält sie an. Was hab ich mir das Gekreische gerne angehört 😀 Dann schießt sie los, einmal durch das offene Maul des Kraken, Looping – fertsch! 😀 Der Flug der Dämonen ist viel länger, hat auch toll ausgesehen. Sorry für die kurzen Videos, ich bekomm sie nur noch auf den Rechner wenn ich sie beim Messenger (FB) hoch lade und da gehen meist nur 10 Sekunden. Nerv.

Blumen und Kayla

Endlich wieder Blumen auf dem Balkon. Nachdem die ersten leider in den unerwartet sehr kalten Nächten eingegangen sind. Jetzt haben wir Löwenmäulchen, kleine Glockenblumen, Bartnelken und zwei nicht identifizierte Püschel 😀 Die schwarzäugige Susanne kämpft sich gerade den Balkon entlang, leider ausgerechnet heute keine offenen Blüten. Das kleine Bäumchen habe ich heute umgetopft und die Gerbera kam neu dazu.

Immer wenn ich denk, jetzt hast endlich alles für die Hunde zusammen – also Geschirr, Mantel und sonstiges Zubehör – kommt noch unerwartet was oben drauf. Grummel. Im Mai hab ich ihr ein Geschirr anfertigen lassen. Super schick, wie auf dem Foto zu sehen ist. Da war es aber noch nicht ganz passend und musste noch zweimal geändert werden. Trotz richtiger Maße. Das Material liegt bei ihr anders an. Morgen müsste es wieder da sein, ich hoffe nun sitzt es richtig. Das Geschirr war geplant. Ein schönes, unterlegtes. Die von Anny-x passen ihr leider nicht, sie liegt genau zwischen XXS und XS. Diego trägt XS. Leider hat Kayla seit Wochen immer wieder Panikattacken. Wir vermuten es hängt mit den vielen Gullys zusammen die überall zu finden sind. Ein paar Stellen sind es wo sie sich immer panisch an den Boden tackert und/ oder versucht zu fliehen. Dann taucht es wieder ganz unerwartet auf. Je nachdem in welche Richtung wir gehen. Dann ist tagelang Ruhe egal wo und umso schlimmer geht es mit einmal wieder los 😦 Bei den bekannten Stellen trainieren wir schon oder lassen sie halt einen Bogen gehen, so wie es für sie in dem Moment okay ist. Sie läuft dann wie auf rohen Eiern, man sieht wie viel Angst sie hat. Auf das Kommando „Warte“ bleibt sie aber auch stehen und kommt sogar wenn ich sie rufe um sich ein Leckerli zu holen. Davor und danach läuft sie als wäre nie etwas gewesen. Auf dem Bürgersteig kann man das gut händeln, aber sie zeigt dieses Verhalten auch mitten auf der Straße. Aus heiterem Himmel. Nachdem sie heute früh aus ihrem Geschirr geschlüpft ist (zum Glück fast vor der Haustür), habe ich ihr ein Sicherheitsgeschirr von Wolters bestellt. In der Nähe gibt es leider keinen Laden die so eines anbieten. Es hat 24 Euro gekostet, finde ich völlig okay. Es gab noch eine Soft-Variante, die wurde aber schlecht bewertet – es soll sich von selbst beim Laufen weiter stellen. Alle anderen Geschirre mit extra Bauchgurt waren mega teuer, ab 50 Euro aufwärts. Und diese waren nicht mal unterlegt… Bei der Dame die ihr jetziges Geschirr gemacht hat, würde es 55 Euro kosten. Da werd ich wohl im nächsten Monat eines anfertigen lassen. Unterlegt ist einfach angenehmer.

Habt Ihr Erfahrungen mit Sicherheitsgeschirren und welche könnt Ihr empfehlen??

Neben dem Training bekommt sie jetzt Bachblüten gegen Angst. Zusammen mit Diego. Die haben ihm damals schon geholfen und nach all den negativen Erfahrungen hier an der Leine kann es nicht schaden. Eine Mischung bei traumatischen Erlebnissen, Angst vor fremden Menschen und Hunden usw. von cd-Vet. Ich hoffe sehr es wird bald wieder besser. Sie ist alle Wege seit über 2 Jahren hier gelaufen und es war nie etwas 😦

Geschirr

DiegoKayla

So sieht es hier übrigens abends regelmäßig aus 😀 ❤

Gewinner & Muttertag

Heute Vormittag habe ich ausgelost und die glückliche Gewinnerin steht fest:

Heidi mit Hündin Isi 

Herzlichen Glückwunsch!! Das Päckchen macht sich morgen auf den Weg 🙂 Wer mehr von Bassett-Hündin Isi sehen möchte (eine echte Berühmtheit!), schaut auf dem Schlappohren-Blog vorbei 🙂

Danke an alle Teilnehmer, Ihr habt geholfen die Tierhilfe Miranda e.V. bekannter zu machen ❤

Jetzt gibt s noch ein paar Fotos von Isi ❤

Ich möchte heute natürlich auch allen Mamas einen schönen Tag wünschen ❤ Ob von zwei- oder vierbeinigen Kindern, habt alle einen tollen Tag mit Euren Lieben und lasst Euch mal so richtig verwöhnen ❤

“Weil Gott nicht überall sein kann, erschuf er die Mutter” – arabisches Sprichwort

Blume7